Wir gehen für Sie

durch dicke und dünne Wände.

 

Karras-Diamanttechnik GmbH
Charlottenhof 30
15848 Beeskow

fon  (03366) 5204 244

mail 

(033673) 5440
Link verschicken   Drucken
 

Kernbohrungen

Die Kernbohrtechnik ermöglicht das Herstellen nachträglicher Öffnungen in Beton, Mauerwerk oder anderes Gestein. Bei dem Kernbohrverfahren kommen diamantbesetzte Bohrkronen zum Einsatz, welche sich in das zu bohrende Material schleifen. Dieses Verfahren vermindert Erschütterungen, und verhindert das Entstehen von Rissen wie sie beispielsweise beim Stemmen verursacht werden können.

 

Das Bohrloch liegt hier exakt an der benötigten Stelle und es entstehen einwandfrei glatte und saubere Schnittstellen. Die Bohrungen können horizontal, vertikal oder als Schrägbohrung in einem beliebigen Winkel durchgeführt werden. In Arbeitsbereichen mit schon verlegten Fliesen oder Natursteinplatten wird die Bohrtechnik mittels Unterdruckplatte an Wänden und Böden befestigt, wodurch Beschädigungen der Flächen durch Halteanker vermieden werden.

 

Unsere Bohrkronen werden durch elektrische- oder er elektrohydraulische Motoren angetrieben. Wir führen problemlos Kernbohrungen zwischen 10 mm bis 1000 mm durch. Nach vorheriger Absprache sind aber auch andere Größen möglich.

 

Mögliche Einsatzbereiche sind:

  • Bohrungen für nachträgliche Ver- und Entsorgungsleitungen (Heizung, Lüftung, Sanitär, Elektrik)

  • Kanalanstiche in Stein und Beton

  • Kernbohrungen für Dunstabzugshauben, Kamin, Schornstein

  • Erstellen von Öffnungen durch Perforationsbohrungen

  • Probebohrung für Material- und Baustoffprüfung (Ziehen von Prüfkernen)

Kernbohrungsmaschine
fertige Kernbohrung